EEG-Direktvermarktung
   – einfach profitabel  
   

EEG-Direktvermarktung mit Marktprämie

Abhängig vom Jahr der Inbetriebnahme sind Erneuerbare-Energien-Anlagen laut EEG verpflichtet, den erzeugten Strom an der Börse zu vermarkten. Die Marktprämie schließt dabei die Lücke, die zwischen dem erzielten Börsenpreis und der festen Einspeisevergütung entstehen kann.

Für Sie als Anlagenbetreiber bedeutet Direktvermarktung mit Marktprämie einen risikoarmen Weg, Ihre Energiemengen zum bestmöglichen Preis an den Markt zu bringen.

Optimierte Direktvermarktung

Ihr Kraftwerk optimiert die Produktion anhand der jeweils aktuellen Markterfordernisse und kann somit einen höheren Preis für die gelieferte Energie erzielen: Ist die Nachfrage und damit der Energiepreis hoch, produziert Ihre Anlage auch auf hohem Niveau Energie.  

Handelt es sich dabei um eine KWK-Anlage (z.B. Blockheizkraftwerk), profitieren Sie je nach Alter und Laufzeit der Anlage zudem vom KWK-Bonus, der bis zu 4,4 ct. pro gelieferter Kilowattstunde beträgt.

Ferdinand Eggert Head of Production & Balancing, EVD Kontaktieren Sie uns